WalzeNickel aus Nickelsulfamatbädern ist eine sehr duktile Schicht mit einer Härte von ca. 220 HV. Diese Schicht ist absolut rein und besteht aus 100 % Nickel. Die Nickelschicht ist absolut porenfrei und zur Kombination mit Chrom als Ni/Cr bestens geeignet.

Bitte beachten Sie:

bei Ni/Cr sollte die Chromschicht immer dünner sein als die Nickelschicht. Bei Kolben sind 40 µm Ni / 30 µm Cr oder 50 µm Ni / 30 µm Cr üblich.

Nickel aus Nickelsulfamatbädern beschichten wir auf Kolben, Walzen, Rohren und Platten aus Stahl, Kupfer und anderen Buntmetallen sowie auf Kohlefaser. Schichtstärken von wenigen µm bis zu 10 mm sind möglich. Die Härte nach HV 0,3 reicht von 200 bis 500 HV. Unsere Nickellegierungen Ni/Fe und Ni/Co und unser Nanonickel gehen bis zu 680 HV.


Kupferplatten